Blog

EBS BLOG

16.09.2010
20:00

Ein optimaler Start

Nach einer kurzen Fahrt mit dem organisierten Shuttleservice wird den ankommenden Teilnehmern im wahrsten Sinne des Wortes der rote Teppich ausgerollt, der den Weg in die Check-In Halle leitet. Hier bekommt ein jeder Teilnehmer ein Namensschild sowie eine Teilnehmertasche, die eine hochwertige Aktenmappe, ein Eventbook, einen Übersichtsplan sowie mehrere Magazine enthält überreicht.

Der Campus sieht hervorragend aus, nachdem nun die letzten Details erarbeitet und die Technik installiert worden ist. Im Innenhof geben Sitzmöglichkeiten die Gelegenheit für einen kurzen Plausch und die Liegestühle und modernen Sitzwürfel auf der Kiep-Terasse laden zum relaxen vor dem Start ein. Zuvorkommende Helfer versorgen die Gäste mit kühlen Getränken und erste Gespräche entstehen.

Kurz nach 17 Uhr ist das Forum sowie zwei weitere Vorlesungsräume, in welche das Opening live via Videoübertragung gesendet wird, bis auf den letzten Platz gefüllt und Carsten eröffnet offiziell das 21. EBS Symposium mit einer Eröffnungsrede, zu der man nur eins sagen kann – einfach nur stark! Begeisterter Beifall begleitet ihn auf dem Weg zurück auf seinen Platz und Prof. Christopher Jahns, Präsident der EBS Universität, der daraufhin ebenfalls eine kurze Einführung gibt, zollt tiefsten Respekt und zeigt sich ehrlich stolz und beeindruckt über die enorme Leistung des Teams.

Herr Dr. Reto Fancioni, CEO der Deutschen Börse, referiert daraufhin gekonnt über die aktuelle wirtschaftliche Situation und gemäß des Mottos „Growth – A Future Without Boundaries“ über die Entwicklungsmöglichkeiten der bestehenden Märkte und stellt sich auch in der folgenden Q&A Runde als absoluter Fachmann dar.

Zum Abschluss des offiziellen Tagesplans erläutern Herr Berssenbrügge, CEO Nestlé, Herr Dr. Blauwhoff, Deutschlandchef Shell und Herr Dr. Veith, Deutschlandchef der Boston Consulting Group, im von Herrn Zydra, Süddeutsche Zeitung, moderierten Opening Panel die aktuellen Fragen und Challenges, in der sich Unternehmen derzeit befinden. Auffallend war hier die angenehme Lockerheit der Teilnehmer gepaart mit den fachlich hochwertigen Beiträgen, unterstützt von einer interessierten und pointierten Moderation.

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.

Zurück

« Januar 2011»
S M T W T F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Letzte Beiträge

#šest – Nasvidenje (Rehearsals for Departure)
23.01.2014 13:58
#pet - Tolar
08.12.2013 11:00
#štiri – Midva
13.11.2013 11:40
#tri – Sedem ur in štirideset minut
23.10.2013 11:54

Blog rolls

Archiv

  • [-]2014(1)
    • [-]Januar(1)
  • [-]2013(5)
    • [-]Dezember(1)
    • [-]November(1)
    • [-]Oktober(3)
  • [-]2012(14)
    • [-]Oktober(2)
    • [-]März(2)
    • [-]Februar(8)
    • [-]Januar(2)
  • [-]2011(47)
  • [-]2010(97)

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS Reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts

Social Bookmarking

Meist gelesene Posts

Career Forum
10248 times viewed
22.09.2010 23:03
In Focus: Barcelona
7982 times viewed
27.04.2010 15:00
Learning German as a Foreign Language
7837 times viewed
02.06.2010 10:00
Life in Germany vs. Life in South Africa
7372 times viewed
31.03.2010 15:00

Blogger

Marvin
Law School Student

Chris
Master Student USA / Germany

Felix
Master Student / YGL curriculum

Nina
Bachelor Student

Trevor
Master Student South Africa

Vikram
MBA Student India / YGL curriculum

Letzte Beiträge

#šest – Nasvidenje (Rehearsals for Departure)
23.01.2014 13:58
#pet - Tolar
08.12.2013 11:00
#štiri – Midva
13.11.2013 11:40
#tri – Sedem ur in štirideset minut
23.10.2013 11:54