Arnd Schikowsky Award

Auslandsstipendium

Die Geschichte des eXebs Arnd Schikowsky Awards

In Gedenken an unseren Freund und Kommilitonen Arnd Schikowsky wurde der Arnd Schikowsky Award ins Leben gerufen.

Unser Kommilitone Arnd Schikowsky studierte in der Zeit von 2000 bis 2003 an der EBS. Während seines Auslandsaufenthaltes an der Katz Graduate School of Business (University of Pittsburgh, USA), erkrankte er an Krebs. Nach hartem Kampf erlag er diesem am 24. August 2003 zu Hause in Hamburg im Alter von 25 Jahren.

Arnd war ein sehr engagierter, zielorientierter, ehrgeiziger, intelligenter und hilfsbereiter Kommilitone. Er hinterlässt seine beiden Eltern und einen großen Freundes- und Bekanntenkreis, die schmerzhaft lernen mussten, dass das Leben etwas einmalig Schönes und jeder Moment lebenswert ist.

Auf Initiative seiner beiden Freunde und Kommilitonen Arndt Völkle und Peter Holzer (beide eXebs 2004) wurde gemeinsam mit eXebs der eXebs Arnd Schikowsky Award ins Leben gerufen.

Wer wird gefördert?

Jedes Jahr wird der Auslandsaufenthalt von zwei Studenten der EBS Business School (ein Bachelor- und ein Master-Student) gefördert.

Womit wird gefördert?

Der Award ist mit einem einmaligen Auslandsstipendium in Höhe von 500 Euro verbunden.

Persönliche Erinnerungen an Arnd

Arnd Schikowsky hat viele begeistert, die seinen Weg kreuzten und begleiteten. Einige dieser Eindrücke haben wir gesammelt und präsentieren sie hier.

Wer hat den Award bisher bekommen?

Alle Preisträger mit Foto finden sich in der Hall of Fame.

Unterstützen Sie dieses Programm mit Ihrer Spende!

Sie können dieses Studienförderprogramm und damit die Ausbildung der Führungspersönlichkeiten von morgen unabhängig von sozialen Grenzen durch eine Spende unterstützen, jeder kleine und große Betrag ist willkommen und wird zu 100% dem Fördertopf zugeführt! Ihre Spende erreicht uns per Überweisung, Lastschrift oder Kreditkarte, Stichwort jeweils "Spende Schikowksy Stipendium". Weitere Informationen finden Sie hier.