Willkommen

Die EBS Universität für Wirtschaft und Recht hat seit ihrer Gründung und Anerkennung als Wissenschaftliche Hochschule einen langen und erfolgreichen Weg zurückgelegt - heute belegt die EBS Business School eine Spitzenposition unter den Business Schools in Deutschland. Die EQUIS Akkreditierung sowie die Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat bestätigen dies.

Die EBS will sich auch in Europa nachhaltig unter den führenden Business Schools etablieren, was nicht nur Exzellenz in der Aus- und Weiterbildung, sondern auch eine hohe Reputation in der internationalen Scientific Community voraussetzt. Diesen Ruf kann sich eine Hochschule nur durch innovative und attraktive Forschungsergebnisse aufbauen und sichern.

Die EBS Business School stellt sich gezielt dieser Herausforderung: Bereits 2003 hat sie als erste Hochschule in Deutschland ein Incentivierungssystem im Forschungsbereich eingeführt, das Publikationen in international anerkannten hochrangigen Fachzeitschriften und die Präsenz auf internationalen Spitzenkonferenzen besonders honoriert. Die seit 2004 an der EBS etablierten Juniorprofessuren tragen zur Stärkung des wissenschaftlichen Nachwuchses bei, und das Doktorandenprogramm, das gemeinsam mit namhaften internationalen Partnerinstitutionen angeboten wird, verpflichtet die Doktoranden, sich frühzeitig dem Wettbewerb, u.a. auf internationalen Konferenzen, zu stellen.

Obwohl der Aufbau von internationaler Forschungsreputation ein langfristiges Unterfangen ist, haben sich bereits bemerkenswerte Erfolge eingestellt. Der EBS ist es in den letzten Jahren gelungen, die Senior Faculty durch eine ganze Reihe von Forschern zu verstärken, die in ihren Fachgebieten in der internationalen Community etabliert sind. Sie tragen erheblich dazu bei, die Spitzenposition der EBS weiter auszubauen. Die erste Generation der Juniorprofessorinnen und -professoren wird heute zunehmend von renommierten nationalen und internationalen Institutionen umworben, und die Anzahl der Veröffentlichungen aktueller Forschungsergebnisse in internationalen Fachzeitschriften steigt signifikant. Die EBS investiert konsequent in den Ausbau international wettbewerbsfähiger Forschungsaktivitäten und stellt darüber hinaus zusätzliche Mittel bereit, um ihren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Forschungsaufenthalte im Ausland sowie die Teilnahme an renommierten internationalen Konferenzen zu ermöglichen.

Die gestärkte Position in der Forschung lässt die EBS zunehmend zu einem attraktiven Forschungsstandort werden. Jahr für Jahr kann die EBS herausragende Gastwissenschaftler begrüßen und gemeinsame Forschungsvorhaben mit einer starken Adjunct Faculty realisieren. Forscher der EBS sind international vernetzt und unterhalten weltweite Beziehungen zu Spitzeninstitutionen; ihre Forschungsaktivitäten decken ein breites Spektrum ab und werden kontinuierlich erweitert.

Einen umfassenden Einblick in die aktuellen Forschungsarbeiten vermitteln die jeweiligen Department- und Institutsseiten. Falls Sie Fragen und Anregungen haben, stehen Ihnen die Mitarbeiter des Prodekanats Forschung jederzeit zur Verfügung.


Kontakt

Professor H. Sebastian Heese, PhD
Prodekan Forschung

EBS Campus Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 15
65187 Wiesbaden

Phone: +49 611 7102 2194
Fax: +49 611 360 10 2194
sebastian.heese@ebs.edu

 

Office Prodekan Forschung:

Dr. Claudia Nitsch
Academic Manager Research

EBS Campus Wiesbaden (Atrium)
Phone: + 49 611 7102 1778
Fax: + 49 611 7102 10 1778
claudia.nitsch@ebs.edu


Petra Ernst
Research Coordinator

EBS Campus Rheingau (Burg)
Phone: + 49 611 7102 1525
Fax: + 49 611 7102 10 1525
petra.ernst@ebs.edu