Mario Beltempo

eXebs Fellow 2011

Student der EBS Universität, Business School

Studiengang: Bachelor, International Business Studies

Studienbeginn: 2011

Studienabschluss: 2014

Marios Lebenslauf findest Du hier.

 

Marios Motto:

"Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer." Lucius Annaeus Seneca

Mario über sich selbst:

Ich bin ein sehr engagierter, kontaktfreudiger und unkomplizierter Mensch. Außerdem übernehme ich gerne Verantwortung und stelle mich ebenso gerne Herausforderungen im Studium als auch in meiner Freizeit.

Marios Antwort auf die Frage, was er mal werden möchte bzw. wo er sich in 10 Jahren sieht:

Langfristig möchte ich ein eigenes Unternehmen wie z.B. in der Internetbranche gründen. Ich kann mir auch vorstellen, nach dem Bachelorstudium zunächst einige Jahre als Unternehmensberater tätig zu werden, um ein breites Spektrum an Erfahrungen zu sammeln.

Akademische Feier 2011

EBS Alumni Vorstandsmitglied, Dr. Steffen Meyer (Diplom 2005), und Mario Beltempo bei der eXebs Fellowship Urkundenübergabe der Akademischen Feier 2011

Mario an EBS Alumni

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen engagierten Mitgliedern der EBS Alumni Community und Unterstützern der EBS Universität herzlich bedanken. Ich freue mich auf viele neue Bekanntschaften.

Warum Mario sich für die EBS entschieden hat:

Die EBS bietet mit ihrem Bachelor-Intensivprogramm ein generalistisches BWL Studium, das deutschlandweit einmalig einen besonderen Fokus auf die Persönlichkeitsentwicklung legt. Dies war für mich neben zahlreichen Spitzenplatzierungen in einschlägigen Hochschulrankings und einem exzellenten Netzwerk aus Alumni und Unternehmenspartnern maßgeblich für meine Entscheidung, ein Studium an der EBS Universität zu beginnen.

Was Mario besonders an der EBS gefällt:

Die nahtlos aufeinander abgestimmten und praxisbezogenen Kurse bereiten mir gerade durch die persönliche Atmosphäre besonders viel Spaß. Die feste Verankerung von außercurricularem Engagement im Studienprogramm ist für mich besonders bereichernd und bietet die Möglichkeit, neu erlernte Inhalte direkt in der Ressortarbeit z.B. bei der Organisation eines Kongresses anzuwenden. Diese vielfältigen Chancen, selbst Initiative zu ergreifen, Kontakte zu knüpfen und damit schon vor Ende des Studiums seine berufliche Karriere zu starten, gefallen mir besonders gut an der EBS.