EBS Alumni Insights: Düsseldorf, 3.2.2011

Die Mehrmarkenstrategie der Vaillant Group

Ralf-Otto Limbach (EBS Diplom 1990) informierte uns in seinem Vortrag über die Mehrmarkenstrategie der Vaillant Group - ein Modell, welches für viele Firmen interessant und anwendbar ist. Nach seiner Ausbildung zum Versicherungskaufmann und dem Studium an der EBS war Ralf-Otto Limbach zunächst in verschiedenen leitenden Positionen bei der BMW Group und dem Volkswagen Konzern tätig, wo er zunächst als Chief Executive Officer für Lateinamerika verantwortlich war und 2003 die Position des Bereichsleiters Konzernmarketing in Wolfsburg übernahm. 2005 wurde er Chief Executive Officer und Geschäftsführer der VW Gruppe Italien. Seit November 2007 ist er Geschäftsführer der Vaillant Group und zeichnet sich dort für den Bereich Vertrieb & Marketing verantwortlich.

In seinem Vortrag diskutierte er mit Euch über folgende Kurzthesen:

  1. Die „Einkommensschere" öffnet sich weiter, Mehrmarken-Unternehmen haben klare Wettbewerbsvorteile
  2. Die Überwindung des Zielkonfliktes zwischen Standardisierung und Differenzierung wird zum Überlebensfaktor
  3. Die Spezialisierung auf die relevanten Kundensegmente als Erfolgsfaktor der Vaillant Group Mehrmarkenstrategie

Das Insight fand am 3. Februar 2011 exklusiv in der neuen VAILLANT Niederlassung in Düsseldorf Ratingen statt.